lineer sıcaklık dedektörü kablo tipi pla

Brandmeldesysteme mit linearem Kabeltyp

 

Bei Branderkennungsproblemen, die mit herkömmlichen Brandmeldemeldern in Tunneln, Lüftungskanälen, Schächten, Kabelrinnen, Kraftwerken und Industrieanlagen nicht gelöst werden können, sind spezielle Kabelsensoren an Gefahrenstellen und plötzliche Temperaturänderungen an den Stellen zu installieren Mit Brandmeldern vom Typ Linearkabel wird ein Brand erkannt und erkannt.


Die lineare Wärmemelderung ist ein vielseitiges und wirtschaftliches Branderkennungsprodukt. Das Linearkabel wurde für den Einsatz in einer Vielzahl von Brand- und Wärmemeldeanwendungen entwickelt und eignet sich für raue Umgebungsbedingungen, bei denen der Wartungszugang im physischen oder gefährlichen Bereich erfolgt und / oder eine kostengünstige Branderkennung erforderlich ist. Es kann in der Nähe von explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.

.

Das lineare Wärmesensorkabel ist eine Kombination aus fortschrittlichen Polymer- und digitalen Technologien, mit denen Wärmebedingungen überall entlang der Kabellänge erfasst werden können. Das Kabel besteht aus einer einzelnen wärmeempfindlichen Polymeraußenschicht, die mit zwei bis drei Metallleitern isoliert ist, die so ausgelegt sind, dass sie bei bestimmten Prozesstemperaturen brechen. Diese verdrillten Leiter berühren und ändern die Umgebungstemperatur und ermöglichen es, ohne Kalibrierung einen Brandalarmzustand über das Bedienfeld auszulösen. Dieses einzigartige Produkt muss auch nicht erwärmt werden, um einen Feueralarm einer bestimmten Länge auszulösen, was die Vielseitigkeit erhöht.

Für mehr Flexibilität kann die lineare Wärmeerfassung mit Brandmelderzentralen verwendet werden, die eines der adressierbaren Überwachungsmodule am Kabel verwenden, oder sie kann durch Anschließen eines Kabels direkt an einen Erfassungskreis angeschlossen werden. Darüber hinaus interagiert die Option zum Ermitteln der Entfernungswärmequelle mit Feuer mit linearer Wärmeerfassung Bietet dem Bedienfeld die Möglichkeit, den genauen Standort, Fuß oder Meter vom Bedienfeld aus zu bestimmen und anzuzeigen. Diese kleine, einfach zu installierende und zu wartende Branderkennungssuite bietet eine enorme Menge wertvoller Informationen.

Einfache Installation und Wartung

Minimaler Fehlalarm

Bietet an allen Stellen eine Gefahrenabdeckung für das Kabel für maximalen Schutz

Kompatibel mit intelligenten und konventionellen Erkennungs- und Brandmelderzentralen von Fike

Erhältlich in verschiedenen Längen, Kabelummantelungen und Alarmtemperaturen für maximale Flexibilität.

.

Geltungsbereich

Kabelkanäle - Pfannen

Förderbänder

Stromverteilungsgeräte: Schaltanlagen, Transformatoren, Motorsteuerzentralen

Staubsammler / Zusatzkammern

• Kühltürme

Lager / Regallager

• Minen

Pipelines

Brücken, Pfeiler, Boote

Kühllagerung

Tankbereiche

Flugzeughangars

Kraftwerke

• Fabriken


Kann der lineare Protectowire-Wärmemelder auf Bedienfeldern anderer Hersteller verwendet werden?

Ja, die elektrischen Spezifikationen des linearen Protectowire-Wärmemelders sind mit den meisten Bedienfeldern des Herstellers kompatibel. Der Systemdesigner sollte die Kompatibilität mit dem Panelhersteller des Protectowire Linear Heat Detector überprüfen. Aufgrund der Einschränkungen der Protectowire-Länge für jede Zone muss der Widerstand der Leiter bestimmt werden. Protectowire-Bedienfelder wurden speziell für die Verwendung mit linearen Protectowire-Wärmemeldern entwickelt und zugelassen. Sie werden empfohlen, um die Kompatibilität zu gewährleisten und die alleinige Verantwortung für das Quellsystem zu gewährleisten.


Was ist der maximal aufgeführte Bereich für jeden Typ eines linearen Protectowire-Wärmemelders im offenen Feld?

Das aufgeführte Layout für die Montage des Spaltdetektors wird als Richtlinie oder Ausgangspunkt verwendet. Reduzierter Platzbedarf aufgrund von Faktoren wie Deckenhöhe und -konstruktion, physischen Hindernissen, Luftbewegung oder der Befugnis zur Zuständigkeit (AHJ). Maximale angegebene Spannweite für jeden Typ eines linearen Protectowire-Wärmemelders wie folgt: 9,14 m (30 Fuß) bis Mitte, Typ Der Bereich ist für die Factory Mutual-Punktetypen EPC, EPR, XCR und XLT - TRI - 15 Fuß (4,6 Meter) zur Mitte (155 ° F und 190 ° F) aufgeführt. 7,6 m (25 Fuß) in der Mitte - Protectowire 220 ° F und 280 ° F Typen EPC und XCR.Protectowire 356 ° F Typen EPC und XCR nur Punkte für die Näherungserkennung und haben keinen Bereich von Punkten. Underwriter Writers Laboratories (außer Typ TRI) alle Lücken, bei Modellen aufgeführt - 15,24 Meter vom Zentrum entfernt. Das TRI ist nur FM- und UL-gelistet.


Kann der lineare Protectowire-Wärmemelder mit unterschiedlichen Alarmtemperaturen im selben Bereich montiert werden?

Ja, der lineare Protectowire-Wärmemelder (außer Tri-Wire) hat möglicherweise dieselbe interne Struktur und wird direkt in denselben Stromkreis der Startervorrichtung gespleißt. Dies ergibt eine einzige lineare Protectowire-Wärmemelderzone, um mehrere Bereiche mit unterschiedlichen Umgebungstemperaturen zu schützen.


Wie wird eine Überhitzung oder ein Brandort in einer linearen Protectowire-Wärmeerfassungszone erkannt?

Alle Protectowire FireSystem-Bedienfelder können mit dem einzigartigen Alarmpunkt-Positionsmessgerät ausgestattet werden. Mit dieser Funktion können Bedienfelder den linearen Abstand (Fuß / Meter) zum digitalen Überhitzungspunkt anzeigen.

lineer sıcaklık dedektörü kablo tipi.jpg

Linearkabeltyp Brandmeldertypen

.

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-135-XLT - 57 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-135-XLT-M Kabeltemperaturdetektor - 57 ° C (Meter) mit Stahldraht

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-155-XCR - 68 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-155-XCR-M Kabeltemperaturdetektor - 68 ° C (Meter) mit Stahldraht

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-190-XCR - 88 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-190-XCR-M Kabeltemperaturdetektor - 88 ° C (Meter) mit Stahldraht

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-220-XCR - 105 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-220-XCR-M Kabeltemperaturdetektor - 105 ° C (Meter) mit Stahldraht

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-280-XCR - 138 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-280-XCR-M Kabeltemperaturdetektor - 138 ° C (Meter) mit Stahldraht

Temperaturdetektor für Kabeltyp PHSC-356-XCR - 180 ° C (Meter) Schutzdraht

PHSC-356-XCR-M Kabeltemperaturdetektor - 180 ° C (Meter) mit Stahldraht

PIM-120 Protectowire Mini Zone-Schnittstellenmodul - 1 Klasse B-Erkennungszone

PIM-430 Protectowire Zone-Schnittstellenmodul - 2 Erkennungszonen

PIM-430D Protectowire Zone-Schnittstellenmodul - 2 Erkennungszonen, Alarmmengenanzeige

PIM-430DE Protectowire Zone-Schnittstellenmodul - 2 Erkennungszonen, Alarmanzeige-Anzeige, externer Typ eingeschlossen

PIM-430DE-I Protectowire Intrinsically Safe Zone-Schnittstellenmodul - 2 Erkennungszonen, Alarmanzeige-Anzeige, externer Typ eingeschlossen, 2 Zener-Barrieren enthalten

PIM-430E Protectowire Zone-Schnittstellenmodul - 2 Erkennungszonen, externer Typ eingeschlossen

PIM-430E-I Protectowire-Schnittstellenmodul für eigensichere Zonen - 2 Erkennungszonen, externer Typ eingeschlossen, 2 Zenerbarrieren enthalten