Notausgangsleitsystem mit Sprach- und Wegweiseransage

sesli exit armatür

Akustische und beleuchtete Punktansage in Exit-Leuchte integriert
Es handelt sich um eine integrierte Lösung, die es behinderten und ungehinderten Personen ermöglicht, mit unserem Produkt, das als hörbare Ausgangsleuchte fungiert, Notausgänge zu erreichen. Sie kann unabhängig von der Marke an herkömmliche Sirenenleitungen aller Brandmeldesysteme angeschlossen werden. Sie können sie in die Lichtautomatisierung mit der Option Anschlussverbindung.
Um sehbehinderte Menschen an allen Orten, die für den allgemeinen Gebrauch der Gesellschaft offen sind, problemlos aus diesen Gebäuden zu evakuieren, sollten Audio-Notfall-Leitprodukte verwendet werden. Dieses Produkt wurde entwickelt, um den Bedürfnissen behinderter Menschen bei Evakuierungsprozessen und der Evakuierung von Gebäuden auf einfache Weise gerecht zu werden und um die Anforderungen der Barrierefreiheitsbestimmungen zu erfüllen.
Das Produkt stellt sicher, dass die erforderlichen Sprachansagen in Übereinstimmung mit den zuvor vorbereiteten Szenarien erfolgen, um unsere behinderten Besucher zum nächsten Fluchtpunkt zu leiten. Die Sprachansage wird mit dem Blinker unterstützt. Da es mit allen adressierbaren Branderkennungs- und Sicherheitsautomatisierungssystemen kompatibel ist, kann es in zentrale Evakuierungsszenarien integriert werden. Es wird für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, soziokulturellen Bereichen, Hafen-, Bahnhofs-, Bahnhofs-, Einkaufs-, Laden-, Bank-, Postzentrum-, Markt- usw. Gebäuden hergestellt.
Unser punktbasiertes Notfall-Ankündigungsprodukt, das für Seh- und Hörbehinderte entwickelt wurde, bietet zusätzlich zu seiner leuchtenden Anleitung im Falle einer möglichen Evakuierung eine Anleitung mit Sprachnachrichten. Es ist für wirtschaftliche Markierungen konzipiert, die gemäß den Normen für Decken-, Wand- und Türanwendungen verwendet werden können. Es wird ein 5 mm transparenter Plexiglas-Diffusor verwendet. Lichtquellen-LEDs strahlen durch das Profil entlang des Plexi und beleuchten die Figur darauf. Die für die Decken- und Wandmontage verwendete Gelenkmontagevorrichtung verleiht ein ästhetisches Erscheinungsbild, indem das Kabel und der Verbindungspunkt ausgeblendet werden. Die Ni-CD-Batteriegruppe wird in allen Notbrennmodellen verwendet. Die Netzspannung beträgt standardmäßig 220 Volt AC / 50 Hz. Bei Modellen mit Akku beträgt die Ladezeit bei erstmaliger Verwendung mindestens 24 Stunden. Optional können auf dem Plexiglas Positiv- und Negativfolien- oder Stromabnehmergravuren angebracht werden. Im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001-2000 erfolgt die Produktion nach der Norm TS 8710 EN 60598-2-22.

 

Notausgangsanzeige mit akustischem Ausgangsanker